Ariston
Der "Ariston" wurde anlässlich der North American International Auto Show 2001 entworfen. Der Ariston vereinte Luxus- und Personalisierungsoptionen für den automobilen Innenraum. Die neueste Konsumentenforschung hatte neue Richtungen für Luxusfahrzeuge aufgezeigt, die in das Konzeptfahrzeug Ariston integriert wurden. Der Ariston demonstrierte Aussichten und Potenzial dieses neudefinierten Luxus. Das Design wurde um die folgenden fünf Kernprinzipien neu definiert:
  • Berücksichtigung der Zeiteinschränkungen der Insassen
  • Individuelle Ausdrucksmöglichkeiten
  • Multisensorische Umgebungen
  • Minimalistische, zeitlose Designelemente
  • Klassisch und trotzdem modern
Ariston
Der Ariston brachte eine neue Dimension für Fahrzeugluxus und eine revolutionäre Perspektive bei Komfort und Leichtigkeit der zukünftigen automobilen Innenräume. „Freiraum” im besten Sinne des Wortes.

Nutzen
  • Ein Ausdruck von Luxus der neuen Generation, basierend auf den Erkenntnissen der Konsumentenforschung
  • Innovative Innenraumlösungen für zukünftige Generationen von Luxusfahrzeugen
  • Automobile Innenräume als aktiver Lebensraum
  • Der ästhetisch ansprechende und geräumige Innenraum bietet vier einzigartige Mikro-Umgebungen
  • Bedeutend verbesserter Insassenkomfort und gesteigertes Wohlbefinden

Produktschwerpunkte
  • Design ohne B-Säule vermittelt den Eindruck von Geräumigkeit
  • Komfortable Sitze, die wie Sessel oder Sofas anmuten
  • Der Fond nutzt den Kofferraumbereich für mehr Beinfreiheit
  • Gepolsterte Armlehne in der Türverkleidung führt Sitzdesign fort
  • Harmonische Integration der Klimakontrolle und Sitzbedienelemente im Sitzdesign
  • Horizontale Einstell- und Lehnenversteller-Funktion erhöhen den Komfort für Fondinsassen
  • Ausklappbarer Tisch an der Lehne des Fahrersitzes verwandelt den Fondbereich in ein Büro
  • Die indirekte Beleuchtung in Headliner und Türen schafft Wohlfühlatmosphäre.
  • Die durchdachte Auswahl neuer Materialien erhöht die Umgebungsqualität
  • Mit prägnant formulierten Fahrerinformationen werden unnötige Ablenkungen des Fahrers sehr wirksam vermieden.
Ariston